Witte GmbH
Aktuelle Meldung

Umweltbonus für E-Autos bis Ende 2020 verlängert

11.06.2019

Foto: baranq/shutterstock.com

Bundeswirtschaftsministerium verlängert die Kaufprämie für Elektroautos

Laut Bundeswirtschaftsministerium wird die Kaufprämie für E-Autos bis Ende Dezember 2020 mit gleichen Fördersätzen fortgeführt. Die Prämie, die beim Kauf eines neuen Elektroautos gewährt wird, kann auch weiterhin beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontolle (BAFA) beantragt werden.

„Die Kaufprämie hat sich in der Praxis bewährt. Die Zahl der Anträge steigt stetig an – zwar langsamer als wir das erhofft hatten, aber umso wichtiger ist es, Kontinuität bei der Förderung zu gewährleisten“, sagt Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU). Gut 6.000 Anträge für Umweltbonus-Anträge verzeichnete das BAFA im Mai, davon 4.294 für reine Stromer, 1.775 für Plug-in-Hybride und neun weitere für Brennstoffzellen-Fahrzeuge.

Gleichzeitig müsse die Ladeinfrastruktur kontinuierlich weiter ausgebaut werden, um der Elektromobilität in Deutschland auf breiter Front zum Durchbruch zu verhelfen. "Elektroautos stehen nicht nur im Zentrum einer nachhaltigen Mobilität. International erfolgreiche E-Autos sind auch entscheidend für den zukünftigen Erfolg unserer Autoindustrie und damit für hunderttausende Arbeitsplätze in Deutschland“, so sieht es der Wirtschaftsminister.

Die Kaufprämie wird wie bislang in Höhe von 4.000 Euro für rein elektrisch angetriebene Fahrzeuge und in Höhe von 3.000 Euro für Plug-In Hybride jeweils zur Hälfte von der Bundesregierung und von der Industrie finanziert. Das zu fördernde Elektroauto muss einen Listenpreis (netto) für das Basismodell von unter 60.000 Euro aufweisen. Die Förderung erfolgt bis zur vollständigen Auszahlung der hierfür vorgesehenen Bundesmittel in Höhe von 600 Millionen Euro, längstens jedoch bis zum 31.12.2020. Neu ist ein Förderbaustein für den Einbau eines akustischen Warnsystems für blinde und sehbehinderte Menschen über pauschal 100 Euro.

Quelle: photovoltaik.eu/BAFA

Aktuelle Meldungen

zum Archiv

Jugendliche finden Ausbildungsbetriebe häufig nicht attraktiv genug

Foto: Robert Kneschke/shutterstock.comFachbetriebe müssen mehr für ihre Berufsangebote begeistern Eine neue Studie von Göttinger Soziologen beleuchtet die Gründe dafür, warum Jugendliche ohne Ausbildungsplatz bleiben.Es...

Weiter lesen

Wie funktioniert eigentlich die CO2-Bepreisung?

Foto: esfera/shutterstock.comSinkende Stromkosten, höhere Pendlerpauschale und günstigere Zugfahrten Deutschland trägt als eine führende Industrienation eine besondere Verantwortung für den weltweiten Klimawandel. Die...

Weiter lesen

Deutlicher Preisanstieg bei Strom für 2020 Strom befürchtet

Foto: Irish_design/shutterstock.comEEG-Umlage steigt im kommenden Jahr um rund 5,5 Prozent Die vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber haben mitgeteilt, dass die Umlage nach dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) im Jahr 2020...

Weiter lesen

Witte Weekend Deal - Gewinn-Nummer September

Es ist wieder soweit - das Gewinnlos für den Monat September ist gezogen worden. Gewonnen hat die Losnummern: A-0846. Bitte setzt euch so schnell wie möglich mit uns in Verbindung, um den Preis einzulösen.Wir gratulieren euch...

Weiter lesen