Witte GmbH

Aktuelle Meldung

OBO ist der Partner des Handwerks

17.04.2018

Abbildung: OBO Bettermann

 

Die brandneue Kampagne gibt eine klare Richtung vor

OBO startet mit einer direkten Ansprache an das Handwerk und positioniert den Unternehmensbereich Verbindungs? und Befestigungs?Systeme mit einer klaren Botschaft: „Wir sind der Partner des Handwerks!“.

Über diverse Media?Kanäle (Print, Digital und Video) wird die Botschaft „UND FERTIG“ vermittelt und herausgestellt, dass OBO an der Seite des Handwerks steht. Deutlich gemacht wird hierbei, dass der Handwerker seinen Auftrag mit praktischen Produkten schnell und unkompliziert fertigstellen kann. Mit den entsprechenden OBO Produkten, die mit Qualität, Schnelligkeit und Effizienz punkten, gelingt dies leicht.

Um nur ein Beispiel aus dem vielfältigen Produktsortiment zu nennen, bietet die OBO?Quick?Serie drei verschiedene Typen von halogenfreien Kabel? und Rohrschellen zum zeitsparenden und sicheren Befestigen von Kabel? und Elektroinstallationsrohren – Anzeichnen an der Wand, Loch bohren, OBO Quick?Schelle mit Schlagdübel befestigen, Kabel oder Rohr einlegen „UND FERTIG“ - einfacher geht es für den Installateur kaum. Zusätzliche Schellen können noch schneller installiert werden, indem sie einfach über die patentierte Anreihkontur an der bereits befestigten Schelle seitlich eingeschoben werden, ganz ohne Bohren. Dies ist nur ein Produkt, welches durch die Kampagne in den Vordergrund gestellt wird.

Höhepunkt der Kampagne des Unternehmensbereichs Verbindungs- und Befestigungs?Systeme wird die Social Media Aktion sein. Hier kann dann jeder Handwerker sein Werk in Form eines Fotos präsentieren und zeigen, wie er mit OBO Produkten seinen Auftrag erledigt hat „UND FERTIG“ geworden ist. Das Bild mit den meisten Likes wird prämiert, es winken attraktive Preise.

Aktuelle Meldungen

zum Archiv

19.09.2018

Studie: 81 Prozent der Deutschen sehen beim Strompreis rot

Fotos: Stiebel Eltron Strompreise durchkreuzen Energiewende Die Strompreise in Deutschland sind nach Meinung von 81 Prozent der Bundesbürger zu hoch. Insbesondere die staatliche Abgabenlast auf Strom sieht die...

Weiter lesen

19.09.2018

Studie: 81 Prozent der Deutschen sehen beim Strompreis rot

Fotos: Stiebel Eltron Strompreise durchkreuzen Energiewende Die Strompreise in Deutschland sind nach Meinung von 81 Prozent der Bundesbürger zu hoch. Insbesondere die staatliche Abgabenlast auf Strom sieht die...

Weiter lesen

18.09.2018

IFA 2018: Trends der Home Electronics

Foto: Messe BerlinSprachsteuerung und künstliche Intelligenz Auf der IFA 2018 in Berlin zeichnete sich auch in diesem Jahr eine zunehmende Vernetzung der Elektrogeräte ab, was zu immer smarteren und vielseitigeren Produkten...

Weiter lesen

18.09.2018

IFA 2018: Trends der Home Electronics

Foto: Messe BerlinSprachsteuerung und künstliche Intelligenz Auf der IFA 2018 in Berlin zeichnete sich auch in diesem Jahr eine zunehmende Vernetzung der Elektrogeräte ab, was zu immer smarteren und vielseitigeren Produkten...

Weiter lesen