Witte GmbH
Aktuelle Meldung

Mindestlohn: Elektroniker können sich bald über mehr Geld freuen

13.05.2019

Foto: pixabay.com

 

Zum 1. Januar 2020 soll der Mindestlohn für Elektroniker um 4,4 Prozent ansteigen und bis 2024 sogar jährlich erhöht werden

Ursprünglich wurde der Mindestlohn im Elektrohandwerk am 1. Juni 1997 eingeführt. Zwischen 2003 und 2007 gab es in der Branche allerdings keine Lohnuntergrenze. Seit der Wiedereinführung im Jahr 2008, stieg der Mindestlohn immer wieder an. Seit dem 1. August 2016 sogar jährlich.

Nun soll auch 2020 die Branchenmindestentgelte in den elektro- und informationstechnischen Handwerken um 4,4 Prozent steigen. Diese Erhöhung haben die IG Metall und der Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) vereinbart. Der Tarifvertrag tritt am 1. Januar 2020 in Kraft und endet am 31. Dezember 2024.

Wie hoch ist der Mindestlohn für das Elektrohandwerk?

Folgende Mindestlöhne sind zu erwarten bzw. bereits in Kraft:

  • 1. Januar 2018: 10,95 Euro
  • 1. Januar 2019: 11,40 Euro
  • 1. Januar 2020: 11,90 Euro
  • 1. Januar 2021: 12,40 Euro
  • 1. Januar 2022: 12,90 Euro
  • 1. Januar 2023: 13,40 Euro
  • 1. Januar 2024: 13,95 Euro

Für wen gilt der Mindestlohn?

Der Mindestlohn ist bundeseinheitlich und allgemeinverbindlich und gilt für alle Beschäftigten - unabhängig davon, ob ein Betrieb tarifgebunden ist oder nicht.

Der Geltungsbereich wurde in der Allgemeinverbindlichkeitserklärung allerdings etwas eingeschränkt. So umfasst er alle Betriebe oder selbstständige Betriebsabteilungen, die mit der handwerksmäßigen Installation von elektro- und informationstechnischen Anlagen und Geräten einschließlich elektrischer Leitungen, Kommunikations- und Datennetze sowie mit dem Fahrleitungs-, Freileitungs-, Ortsnetz- und Kabelbau befasst sind.

Der Branchenmindestlohn gilt auch für Elektrohandwerker, die in Betrieben fremder Baubranchen arbeiten, sofern dort kein anderer Tarifvertrag gilt.

Quelle: www.deutsche-handwerks-zeitung.de 

Aktuelle Meldungen

zum Archiv

Gefahren durch schadhafte Elektroinstallationen im Altbau

Fotos: Thomas Skjaeveland und Yunava1/shutterstock.comAlte Leitungen können ein Sicherheitsrisiko sein Über 10 Millionen Wohnungen in Deutschland sind älter als 60 Jahre. Und oftmals verbergen die Wände eine lauernde Gefahr:...

Weiter lesen

Neues Miele Store-Format

Foto: Ausschnitt aus YouTube Video Miele AmsterdamDigitale Erlebnisreise durch die Markenwelt In puncto Innovationen für Hausgeräte in Küche und Waschküche macht Miele kaum einer was vor, das hat allerhöchstes Niveau. Bekannt...

Weiter lesen

Angemessene Entschädigung für Handwerksbetriebe

Bild: industryviews/ Shutterstock.comDas Abwerben von ausgelernten Fachkräften könnte zukünftig mit einer Ablösesumme erfolgen Das Ausbilden von Nachwuchskräften kostet einen Ausbildungsbetrieb viel Geld. Umso ärgerlicher ist...

Weiter lesen

Umweltbonus für E-Autos bis Ende 2020 verlängert

Foto: baranq/shutterstock.comBundeswirtschaftsministerium verlängert die Kaufprämie für Elektroautos Laut Bundeswirtschaftsministerium wird die Kaufprämie für E-Autos bis Ende Dezember 2020 mit gleichen Fördersätzen...

Weiter lesen