Witte GmbH
Aktuelle Meldung

LOGO! im Schrank – Daten in der Cloud

26.01.2021

Was bislang nur größeren Steuerungen oder PCs vorbehalten war, kann jetzt auch die kleine LOGO!: Daten in die Cloud senden oder von der Cloud beziehen, um Steuerungsaufgaben zu übernehmen.

Und damit steht sie -wieder einmal- einzigartig da in ihrer Klasse. Nur ein bisschen Licht und Jalousien steuern? Das war einmal bei der Kleinsteuerung LOGO!. Die Anforderungen im industriellen Umfeld werden immer komplexer, und LOGO! zieht mit, bleibt aber weiterhin eine intelligente Kleinsteuerung mit dem Vorzug einer unkomplizierten Programmierung.

Die neueste Entwicklung bringt die LOGO! in die Cloud, durchaus ein großer Schritt für die Kleine. Wann immer jetzt größere Datenmengen anfallen, etwa bei der Aufzeichnung von Temperaturwerten zur Überwachung einer Kühlkette, ist man nicht mehr durch das Speichervolumen der SD-Karte limitiert, sondern kann diese permanent auslagern.

Das hat zudem den Vorteil, dass man unabhängig vom Standort auf die Daten zugreifen und diese aufbereiten kann. Wenn Werte grafisch dargestellt werden sollen, hilft ein weiteres Werkzeug aus der LOGO!-Trickkiste:

  • Mit dem frisch überarbeiteten LOGO! Web Editor kann man eigene Webseiten erstellen, die ebenfalls in der Cloud hinterlegt werden, und mit der integrierten Webserver-Funktionalität kann man auch steuern oder einen Alarm auslösen.
  • Die Anbindung der LOGO! an die Cloud wird mit der neuen Version 8.3 der Software LOGO! Soft Comfort wie gewohnt sehr unkompliziert konfiguriert. Fürs Erste kann man dann die Cloud des Webservices AWS von Amazon nutzen, später werden weitere folgen.
  • Die Cloud-Kommunikation ist in jedes der neuen Basismodule integriert, und diese sind kompatibel zu den aktuellen Erweiterungsmodulen.
  • Der überarbeitete LOGO! Web Editor, vielen LOGO!-Nutzern bereits in seiner ersten Version gut bekannt, kann wie bisher kostenlos aus dem Netz heruntergeladen werden.

Mit der neuen LOGO! 8.3 wurde ein Paket geschnürt, das insgesamt wirklich rund ist und nicht nur IT-Experten gefallen dürfte, sondern ebenso klassischen LOGO!-Anwendern und Einsteigern, die sich in die Welt des Cloud-Computing vorarbeiten wollen.

Siemens – LOGO! 8.3 setzt neue Limits

 

Aktuelle Meldungen

zum Archiv

WITTE Weekend Deal Auslosung - Februar 2021

Das Gewinnlos für den Monat Februar wurde gezogen.

Weiter lesen

Das neue EU-Energielabel

Die bisherigen Klassen A+++ bis D sind nicht mehr aussagekräftig. Die meisten Haushaltsgeräte werden den oberen Energieeffizienzklassen zugeordnet. Somit sind die Unterschiede für Endverbraucher:innen kaum noch zu erkennen.

Weiter lesen

Web-Seminar: Vernetzte Beleuchtung – Auf Altes setzen oder neues vernetzen mit Signify

Egal ob im Büro, in der Produktion oder in der Parkgarage: Philips Interact Ready Lampen und Leuchten ermöglichen den einfachen und unkomplizierten Umstieg auf vernetzte Beleuchtung für kleine und mittelständische Unternehmen.

Weiter lesen

Web-Seminar: UV-C Desinfektion von Luft, Oberflächen und Wasser mit Signify

Wussten Sie schon, dass es allein mit der Kraft des Lichts möglich ist, die Luft, Oberflächen und Wasser zu desinfizieren?! Erfahren Sie in unserem Web-Seminar mehr über die Technologie und unser breites Sortiment an Philips UV-C...

Weiter lesen