Witte GmbH

Aktuelle Meldung

Neue ALVA LED-Pollerleuchten

03.10.2017

Foto: Esylux

 

180° Lichtaustritt, schlank oder vernetzt

Der Hersteller Esylux präsentiert neue Pollerleuchten seiner LED-Außenbeleuchtungsserie ALVA. Ausführungen mit einem begrenzten Lichtaustritt von 180 Grad sind nun ebenso erhältlich wie schlanke, elegante Varianten. Die gesamte Serie verfügt über schmutzabweisende, seeluftgeschützte Gehäuse aus Aluminiumdruckguss. Ein optional integrierter Bewegungsmelder ermöglicht bei den 180-Grad-Ausführungen ein intelligentes DALI-Lichtmanagement.

Lichtinstallationen im Außenbereich müssen optimal auf die jeweilige Umgebung abgestimmt sein und zugleich den individuellen Erwartungen der Auftraggeber entsprechen. Der Hersteller Esylux erweitert seine Serie ALVA deshalb um neue Pollerleuchten, die mit ihrer Bauform besondere Anforderungen erfüllen.

180° Lichtaustritt oder intelligent vernetzt

Manchmal sollen Pollerleuchten eine Gebäudezufahrt in Szene setzen – und nicht gleichzeitig die benachbarte Terrasse. Neue ALVA Ausführungen mit einem Lichtaustritt von 180 Grad ermöglichen in solchen und ähnlichen Fällen eine fokussiertere Beleuchtung. Sie sind in Anthrazit oder Weiß erhältlich, für 230 V oder DALI und mit unterschiedlichen Größen, Diffusoren und Lichtfarben. Optional besitzen sie einen Bewegungsmelder und eine eingebaute DALI-Busspannungsversorgung. So lassen sich ganze Leuchtengruppen intelligent vernetzen und mit einfachem DALI-Broadcast steuern. Auch eine Integration konventioneller Leuchten ist per DALI-Switch möglich.

Schlanke Bauform für dezente Ästhetik

Eine weitere Anforderung kann sich aus dem Gestaltungsstil eines Außenareals ergeben. In einem eher filigran angelegten Ambiente wirken klassische Pollerleuchten womöglich etwas zu wuchtig. Ein eleganteres Erscheinungsbild lässt sich mit neuen ALVA Varianten realisieren, die besonders schlank gebaut sind: Ihr Durchmesser beträgt nur 100 mm bei einer Höhe von 700 mm. Auch sie sind in Anthrazit oder Weiß erhältlich sowie mit unterschiedlichen Diffusoren sowie einer Lichtfarbe von 3000 K oder 4000 K.

Serienübergreifend ist die robuste, widerstandsfähige Ausführung der ALVA Leuchten. Ihre Gehäuse bestehen aus solidem Aluminiumdruckguss mit einem Stoßfestigkeitsgrad von IK 09, die Oberfläche ist pulverbeschichtet und gegen salzhaltige Seeluft geschützt. Auch chemische Lösungsmittel können ihr nichts anhaben, wodurch sich Graffiti und andere hartnäckige Verschmutzungen leicht entfernen lassen. Die LED-Lebensdauer beträgt 50.000 Stunden (L80B10). Neben der Pollerleuchten-Familie umfasst die Serie ALVA Up-/Downlights mit unterschiedlichen Ausstrahlungswinkeln sowie Wand- und Deckenleuchten, die optional ebenfalls mit einem Bewegungsmelder ausgestattet sind.

So komplettieren die beiden neuen Produktvarianten die ALVA Produktfamilie und stellen sicher, dass diese jede Anforderung an eine widerstandsfähige, energieeffiziente und intelligent vernetzte Außenbeleuchtung erfüllen.

Aktuelle Meldungen

zum Archiv

14.12.2017

Erfolgreiche ELMAR-Verleihung für e-masters Fachbetriebe

e-masters Mitglieder in allen Kategorien vertreten Initiative „Elektromarken. Starke Partner." feierte ELMAR-Preisträger 2017 im Rahmen des „Markenforum der Elektrobranche“ Am 7. Dezember 2017 fand im Althoff...

Weiter lesen

14.12.2017

Olympische Winterspiele 2018 werden in VR übertragen

Rundumsicht auf Olympia: Nicht nur die Fußball-Weltmeisterschaft soll 2018 zum ersten Mal im 360... Rundumsicht auf Olympia: Nicht nur die Fußball-Weltmeisterschaft soll 2018 zum ersten Mal im 360 Grad-Format verfolgt werden...

Weiter lesen

14.12.2017

Einkaufsberater für Endverbraucher und Handel

Abbildung: Aus dem Pocketguide (gfu/BVT)Neuer Pocket Guide Sprachsteuerung Der Pocket Guide Nummer 26 steht ganz im Zeichen von Alexa, Siri & Co. Denn solche via Sprachsteuerung bedienten digitalen Assistenten sind stark...

Weiter lesen

24.11.2017

dena-Umfrage: Verbraucher glauben an Zukunft der Elektromobilität

Foto: moreimages/shutterstock.com Interesse der Verbraucher an alternativen Antrieben steigt: 59 Prozent sehen marktbeherrschende... Interesse der Verbraucher an alternativen Antrieben steigt: 59 Prozent sehen...

Weiter lesen