Witte GmbH
Aktuelle Meldung

Nachrüstung von leichten Nutzfahrzeugen wird gefördert

01.02.2019

Foto: Brian A Jackson/shutterstock.com

 

Die Bundesregierung hat ergänzend zum „Sofortprogramm Saubere Luft 2017 bis 2020“ ein Konzept für...

Die Bundesregierung hat ergänzend zum „Sofortprogramm Saubere Luft 2017 bis 2020“ ein Konzept für saubere Luft und die Sicherung der individuellen Mobilität vorgestellt. Dieses soll als Anreizsystem verstanden werden, das zur Verbesserung der Luftqualität in belasteten Städten und den anliegenden Landkreisen beiträgt.

In diesem Zusammenhang ist seit dem 1. Januar 2019 die Förderrichtlinie für die Nachrüstung leichter Handwerker- und Lieferfahrzeuge mit Stickoxidminderungssystemen in Kraft getreten.

Gegenstand der Förderung

Förderfähig sind unter anderem Handwerker- und Lieferfahrzeuge mit Selbstzündungsmotor angetrieben der Klassen N1 und N2 mit einer zulässigen Gesamtmasse von 2,8 bis 3,5 Tonnen der Schadstoffklassen EURO I-V und EEV oder Euro 3-6 (leichte Nutzfahrzeuge der Klasse N1). Dazu zählen u. a. Fahrzeuge von Handwerksunternehmen.

Wer ist antragsberechtigt?

Antragsberechtigt sind Halter von gewerblich genutzten Fahrzeugen, die ihren Firmensitz in einer der besonders belasteten Städte oder in einem der angrenzenden Landkreise haben, sowie gewerbliche Fahrzeughalter, deren Firma nennenswerte Aufträge in der Stadt hat.„Nennenswerte Aufträge" liegen dabei vor, wenn 25 Prozent oder mehr der Aufträge pro Jahr in der belasteten Stadt geleistet werden. Dabei stellt das volle Wirtschaftsjahr im Sinne des § 4a des Einkommenssteuergesetzes den maßgeblichen Referenzzeitraum dar. Liegt die Anzahl der Auf­träge pro Jahr unterhalb von 25 %, kann der Nachweis des „nennenswerten Auftrags" auch dadurch geführt werden, dass der Antragsteller 25 Prozent oder mehr seines Umsatzes in der belasteten Stadt generiert.

Mehr Informationen dazu finden Sie beim Mittelstandsverbund unter:
www.klimaprofi-mittelstand.de/news/d-nachruestung-von-leichten-nutzfahrzeugen-wird-gefoerdert-1896535934

Aktuelle Meldungen

zum Archiv

Bis zu 100 Euro Zuschuss beim Kauf eines Wäschetrockners

Fotos: Sean Pavone+anaken2012/shutterstock.com Wer jetzt einen Wärmepumpentrockner der Energieeffizienzklasse A+++ kauft, kann sich diesen, je... Wer jetzt einen Wärmepumpentrockner der Energieeffizienzklasse A+++...

Weiter lesen

Neues Melderegister für Solaranlagen

Foto: OFC Pictures/shutterstock.com Registrierung von Photovoltaik-Anlagen Betreiber von Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen) sind nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) verpflichtet, die Stammdaten dieser Anlagen im...

Weiter lesen

Abmahnungen drohen

Foto: Hadrian/shutterstock.com Staubsauger dürfen kein Energielabel haben Nach dem rechtskräftigen Urteil des Gerichts der Europäischen Union dürfen Staubsauger nur noch ohne Energielabel verkauft werden. Händler...

Weiter lesen

Digital-Trends: Bei 5G hinkt Deutschland hinterher

Deutschland gibt bei der Digitalisierung Gas. Ein wichtiger Indikator ist die... Deutschland gibt bei der Digitalisierung Gas. Ein wichtiger Indikator ist die Durchschnittsgeschwindigkeit, mit der Daten versendet und...

Weiter lesen