Witte GmbH
Aktuelle Meldung

Mehr Geld für viele Azubis ab 2020

29.10.2019

Foto: wavebreakmedia/shutterstock.com

Der deutsche Bundestag beschließt Mindestlohn für Auszubildende

Der Bundestag hat eine Mindestausbildungsvergütung für Auszubildende beschlossen. Demnach erhalten Azubis ab 2020 im ersten Lehrjahr 515 Euro im Monat. Der Betrag wird in den folgenden Jahren schrittweise weiter erhöht - auf bis zu 620 Euro monatlich im ersten Lehrjahr. Auch im zweiten und dritten Ausbildungsjahr gibt es mehr. Ab 2024 soll der Azubi-Mindestlohn automatisch mit der Entwicklung der Lehrlingsgehälter steigen. Außerdem soll noch mehr Azubis eine Ausbildung in Teilzeit ermöglicht werden. Der Bundesrat muss der Reform noch zustimmen.

Die Bundesregierung will mit ihrem Gesetz die Berufsausbildung attraktiver machen und Abbrecherzahlen in der Ausbildung verringern. Bildungsministerin Anja Karliczek (CDU) sagte im Bundestag, die duale Ausbildung sei neben "Made in Germany" ein Markenzeichen Deutschlands. Erfolg sei aber kein Selbstläufer, sagte sie mit Verweis auf nicht besetzte Lehrstellen.

Was die Abbrecherquote anbelangt sieht das handwerksnahe Ludwig-Fröhler-Institut (LFI) in München allerdings weitere Aspekte wichtiger an als nur die Vergütung: "Hauptpunkte sind immer das Betriebsklima, eine gute und breit aufgestellte Ausbildung sowie rechtzeitig unterbreitete Übernahme- und Karrieremöglichkeiten", sagte LFI-Bildungsexpertin Andrea Greilinger. Das LFI hat sich eingehend damit beschäftigt, wie Handwerksbetriebe Auszubildende finden und halten können.

Quellen: handwerk-magazin.de/tagesschau.de

Aktuelle Meldungen

zum Archiv

Landesbehörde beantwortet häufige Fragen zur DSGVO

Foto: nep0/shutterstock.comBayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht hält FAQs bereit Seit über einem Jahr ist die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft und es tauchen immer noch Fragen zum Datenschutzrecht auf. Das...

Weiter lesen

Gute Stimmung bei den Elektro-Fachbetrieben

Foto: lassedesignen/shutterstock.com, Grafiken: ZVEHZVEH Herbst-Konjunkturumfrage bestätigt optimistische Geschäftslage Rund 1.400 Innungsfachbetriebe haben sich an der traditionellen Herbst-Konjunkturumfrage des ZVEH...

Weiter lesen

Richtlinien für E-CHECK wurden überarbeitet

Foto: Andrey_Popov/shutterstock.comZVEH hat neue Prüfprotokolle bereitgestellt Das E-CHECK Prüfsiegel und das zugehörige Prüfprotokoll bescheinigen Besitzern und Betreibern elektrischer Anlagen, dass sich diese in einem...

Weiter lesen

Automatisierte Rollläden auf Platz 1

Foto: RademacherSmart Home-Lösungen werden immer beliebter Auf der Beliebtheitsliste für Smart Home-Lösungen nehmen automatisierte Rollläden in Deutschland den ersten Platz ein. Das Dienstleister-Portal ProntoPro hat...

Weiter lesen