Witte GmbH
Aktuelle Meldung

Kurzarbeitergeld für Azubis

20.04.2020

Das ist zu beachten

Nahezu in allen Branchen melden Betriebe derzeit Kurzarbeit an. Das trifft auch viele Ausbildungsverhältnisse. Bekommen Azubis ebenfalls Kurzarbeitergeld? In bestimmen Fällen ist das möglich, wie die Bundesagentur für Arbeit erklärt. Das geht aber nur, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind.

Ausbildungsbetriebe müssen zunächst versuchen, die Ausbildung weiter zu ermöglichen – etwa, indem der Lehrplan umgestellt wird, Auszubildende theoretische Aufgaben zur Bearbeitung im Homeoffice bekommen oder womöglich in einer anderen Abteilung untergebracht werden. 

Kurzarbeit für Azubis erst nach mehrwöchigem Arbeitsausfall möglich

Sollte Kurzarbeit auch für Auszubildende angeordnet werden, weil zum Beispiel gar kein Betrieb möglich ist, so ist das erst nach einem Arbeitsausfall von sechs Wochen oder 30 Arbeitstagen möglich, erklärt die Arbeitsagentur. Das ist in Paragraf 19 des Berufsbildungsgesetzes geregelt. Bis dahin bekommen Auszubildende ihre volle Vergütung.

Der DGB Jugend rät Auszubildenden, sich bei ihrer Jugend- und Auszubildendenvertretung, dem Betriebs- oder Personalrat oder der zuständigen Gewerkschaft zu informieren, ob es eine Betriebsvereinbarung oder einen Tarifvertrag mit abweichenden Regeln dazu gibt. Es können längere Fristen vorgesehen sein. 

Quelle: deutsche-handwerks-zeitung.de

Aktuelle Meldungen

zum Archiv

Nachhaltiges Handeln wird belohnt

Elektromobilität, Fotovoltaik, Stromspeicher: So können Elektro-Fachbetriebe steuerlich profitieren Damit Deutschland zum Leitmarkt für die Elektromobilität wird, beschloss die Bundesregierung über die bereits bestehenden...

Weiter lesen

Gesetzliche Arbeitszeit wird verlängert

Bild: pixabay.comSystemrelevante Berufe können in der Corona-Krise täglich bis zu zwölf Stunden lang arbeiten In bestimmten Berufen soll die tägliche Arbeitszeit auf bis zu zwölf Stunden ausgedehnt werden können. Das...

Weiter lesen

Auswirkungen im Elektrohandwerk bereits spürbar

Ergebnisse der ZVEH-Umfrage zur Corona-Krise Bei der im Februar 2020 vom ZVEH durchgeführten Frühjahrskonjunkturbefragung herrschte noch großer Optimismus. Mittlerweile wirkt sich die Corona-Krise jedoch auch auf die...

Weiter lesen

Witte GmbH setzt intelligente Software zur Verbesserung der Kundenzufriedenheit ein

Flensburg, 13.04.2020Ab dem 06. Mai 2020 testet der Elektrogroßhandel Witte eine intelligente Sprachanalyse-Software von audEERING, dem bayerischen Innovationsführer auf diesem Gebiet.Die Software erkennt die Emotionen...

Weiter lesen