Witte GmbH
Aktuelle Meldung

Konjunkturpaket: Prämien für Ausbildung beschlossen

16.06.2020

Wer trotz Krise weiter ausbildet oder Azubis aus insolventen Betrieben übernimmt, soll mit bis zu 3.000 Euro Prämie gefördert werden

Viele Betriebe kämpfen mit den Folgen der Pandemie. Damit der Lernerfolg von Auszubildenden nicht gefährdet wird, hat der Koalitionsausschuss Anfang Juni im Rahmen des beschlossenen Konjunkturprogramms folgende Prämien für Ausbildungsbetriebe vorgesehen:

  • KMU, die ihr Ausbildungsplatzangebot 2020 im Vergleich zu den drei Vorjahren nicht verringern,  erhalten für jeden neu geschlossenen Ausbildungsvertrag eine einmalige Prämie in Höhe von 2.000 Euro, die nach Ende der Probezeit ausgezahlt wird. 
  • Unternehmen, die das Angebot sogar erhöhen, erhalten für die zusätzlichen Ausbildungsverträge 3.000 Euro. 
  • KMU,  die  ihre  Ausbildungsaktivität  trotz  Corona-Belastungen fortsetzen und Ausbilder sowie Auszubildende nicht in Kurzarbeit bringen, können eine Förderung erhalten. 
  • KMU, die die Ausbildung  im  Betrieb  nicht  fortsetzen können, sollen die Möglichkeit einer vorübergehenden geförderten betrieblichen Verbund- oder Auftragsausbildung erhalten.
  • Betriebe, die zusätzlich Auszubildende übernehmen, die wegen Insolvenz ihres Ausbildungsbetriebs ihre Ausbildung nicht fortsetzen können, erhalten eine Übernahmeprämie. 

Ziel der Maßnahmen ist, dass Azubis trotz der schwierigen Situation ihre Ausbildung fortsetzen und abschließen können. Zudem soll sichergestellt werden, dass auch in den kommenden Ausbildungsjahren genügend Ausbildungsplätze zur Verfügung stehen.

Aktuelle Meldungen

zum Archiv

Witte-Weekend-Deal

Auslosung der Gewinn-Nr. im August:Die Gewinner für stehen fest! Folgende Losnummern haben gewonnen:A-1222  - 125,00€A-1220  -   75,00€A-1210  -   50,00€ Wir...

Weiter lesen

Herzlich Willkommen!

4 Neue Auszubildende (in Flensburg 3 und Wesseln 1)

Weiter lesen

Bundeswirtschaftsministerium veröffentlicht finale Kriterien für Corona-Überbrückungshilfen

Wer antragsberechtigt ist und welche Zuschüsse zu erwarten sind Das Bundeswirtschaftsministerium hat am 8. Juli die finalen Kriterien und Informationen zum Antragsverfahren für die Überbrückungshilfen im Kontext der Coronakrise...

Weiter lesen