Witte GmbH
Aktuelle Meldung

ELMAR 2021 – der Startschuss ist gefallen

31.05.2021

Der ELMAR, der etablierte Markenpreis der Initiative „Elektromarken. Starke Partner.“, geht in eine neue Runde.

Der ELMAR, der etablierte Markenpreis der Initiative „Elektromarken. Starke Partner.“, geht in eine neue Runde: Der Startschuss für den Wettbewerb um den begehrten Markenpreis der Elektrobranche ist gefallen. Die Teilnahme ist ab sofort online über die Website der Initiative (elektromarken.de) bis zum 15. August 2021 möglich.

Seit 2008 kürt die Initiative „Elektromarken. Starke Partner.“ jährlich mit dem Markenpreis herausragendes Markenbewusstsein, innovative Konzepte und neue Strategien im Elektrohandwerk. „Die Markeninitiative sah sich im vergangenen Jahr in der Verantwortung, die ELMAR-Teilnehmer und engen Partner sowie ihre Mitarbeiter und Dienstleister zu schützen. Daher wurden der ELMAR 2020 sowie das ‚Markenforum der Elektrobranche 2020‘ nach reiflicher Überlegung abgesagt, in der Hoffnung, in 2021 wieder mit voller Kraft in eine nächste und ungetrübte Runde zu gehen. Bis heute stellt uns die Corona-Pandemie vor besondere Herausforderungen. Dennoch schauen die Elektromarken voller Zuversicht in die Zukunft: Alle Mitgliedsunternehmen der Initiative entwickeln sich aktuell sehr gut im Markt – weil sie starke Marken sind. Dies möchten wir gerne weitergeben und markenstarken Elektrohandwerksbetrieben auch in diesem Jahr die Chance geben, sich durch die Auszeichnung mit dem ELMAR deutlich von anderen Handwerksbetrieben zu unterscheiden und sich als kompetenten Markenpartner zu kennzeichnen“, so der Vorstand der Initiative „Elektromarken. Starke Partner.“.

Gegliedert ist der ELMAR auch in diesem Jahr in fünf Kategorien: Die Kategorien eins bis drei sind nach Unternehmensgröße gestaffelt. In der Kategorie vier können sich junge Betriebe, deren Gründung nicht länger als drei Jahre zurückliegt, für den „ELMAR Newcomer“ bewerben. Attraktive Arbeitgebermarken werden in der Kategorie fünf ausgezeichnet – der „ELMAR Arbeitgeber“ wurde 2017 erstmals als Reaktion auf den omnipräsenten Fachkräftemangel verliehen. Während in den Kategorien eins bis drei „Gold“, „Silber“ und „Bronze“ verliehen werden, prämiert die Initiative in den Kategorien „ELMAR Newcomer“ und „ELMAR Arbeitgeber“ jeweils ein Unternehmen.

Auch 2021 bietet die Initiative „Elektromarken. Starke Partner.“ eine Vielzahl Marken unterstützender Maßnahmen – und das bereits mit der Teilnahme: Markenstarke Tipps bietet das „ELMAR E-Learning-Tool“, welches eigens für den Wettbewerb entwickelt wurde und exklusiv nur für ELMAR-Bewerber zugänglich ist. Hier werden nicht nur Tipps zur Bildung, Entwicklung und Führung einer Marke gegeben, sondern auch positive und negative Beispiele anschaulich erläutert. Zusätzlich können die Bewerber:innen im Markencheck ihr eigenes Unternehmen testen: Die Resultate werden gespeichert, Fortschritte und Vergleiche sind einfach messbar. Ergänzend zu dem „ELMAR E-Learning-Tool“ stellt die Initiative den ELMAR-Bewerber:innen eine deutschlandweite Liste von qualifizierten Kreativ-Agenturen mit Fokus auf Markenentwicklung zur Verfügung. Bei Bedarf können Unternehmen sich so professionelle Unterstützung im regionalen Umkreis suchen.

Die ELMAR-Kategorien im Überblick

  • Kategorie 1: Unternehmen mit bis zu 10 Mitarbeitern
  • Kategorie 2: Unternehmen mit 11 bis 30 Mitarbeitern
  • Kategorie 3: Unternehmen mit mehr als 30 Mitarbeitern
  • Kategorie 4: ELMAR Newcomer | Neugründungen der letzten drei Jahre (ab 01.01.2018)
  • Kategorie 5: ELMAR Arbeitgeber

Auf alle Gewinner warten zusätzlich zur begehrten ELMAR-Trophäe attraktive Preisträger-Pakete. Neben Kommunikationsmitteln erhalten die Unternehmen gestaffelte Preisgelder für Marketing-Aktivitäten. Unterstützung bei der aktiven Pressearbeit bieten individuelle Pressetexte und -fotos sowie ein professioneller Leitfaden. Des Weiteren werden alle ELMAR-Preisträger in die Kommunikation der Initiative „Elektromarken. Starke Partner.“ eingebunden.

Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland können sich bis zum 15. August 2021 über die Internetseite elektromarken.de für den ELMAR 2021 bewerben. Nach einem mehrstufigen Wettbewerbsverfahren entscheidet im Herbst dieses Jahres eine unabhängige Expertenjury über die ELMAR-Preisträger 2021. Diese werden traditionell Ende des Jahres im Rahmen des „Markenforums der Elektrobranche“ im feierlichen Ambiente der Öffentlichkeit präsentiert.

Aktuelle Meldungen

zum Archiv

Wie geht´s weiter nach dem Auslauf der T8-Leuchtstofflampe?

Wir informieren über den Auslauf der T8-Leuchtstofflampen und in diesem Zusammenhang auch über das Sanierungs- und Energieeinsparungspotential bei bestehenden Anlagen.

Weiter lesen

DIN 18015 – Neuerung in der Dokumentation mit Schneider Electric

SEE Electrical Building SE ist die ideale Einsteiger-Software für Installateure & Planer, welche Elektroinstallationsprojekte in kleinen Wohngebäuden umsetzen. Sie bietet somit die Grundlage für die Einhaltung der DIN 18015.

Weiter lesen

WITTE Weekend Deal Auslosung - Mai 2021

Das Gewinnlos für den Monat Mai wurde gezogen.Zu gewinnen gab es im letzten Monat einen TROTTY e-Scooter mit Straßenzulassung.

Weiter lesen

Web-Seminar: Ladebedarf zu Hause - der Doppellader im Wandel der Zeit

Von der Steckdose bis zum intelligenten Ladepunkt – Grundlagen zur Technik, Anschlüsse und der aktuellen Doppelladelösung von und mit PRACHT.

Weiter lesen