Witte GmbH
Aktuelle Meldung

Coronavirus: Wichtige Hotlines und Links für Unternehmer

25.03.2020

Ob Kurzarbeitergeld oder finanzielle Hilfe – diese Hotlines beraten Sie mit Fragen zum Coronavirus

Hotline des Bundeswirtschaftsministeriums

An diese Hotline können Sie sich mit allgemeinen wirtschaftsbezogenen Fragen zum Coronavirus wenden.

Telefon: 030/186 15 15 15

Erreichbarkeit: Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr

Infotelefon des Bundesgesundheitsministeriums zum Coronavirus

Hier gibt es zum Beispiel Informationen zu Quarantänemaßnahmen und zum Umgang mit Verdachtsfällen.

Telefon: 030/346 46 51 00

Erreichbarkeit: Montag bis Donnerstag von 8 bis 18 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr.

Beantragung von Kurzarbeitergeld

Zuständig dafür ist die örtliche Arbeitsagentur.

Hotline der Bundesagentur für Arbeit: 0800/455 55 20

Erreichbarkeit: Montag bis Freitag von 8 bis 18.00 Uhr

Weitere Infos zur Antragsstellung: www.arbeitsagentur.de

Finanzhilfen bei kurzfristigem Liquiditätsbedarf

Zur Deckung kurzfristigen Liquiditätsbedarfs stehen für Unternehmen etablierte Förderinstrumente zur Verfügung, darauf weist das Bundeswirtschaftsministerium hin. Mehr dazu erfahren Sie unter www.kfw.de oder über das Finanzierungsportal der Bürgschaftsbanken.

Quelle: handwerk.com

Aktuelle Meldungen

zum Archiv

Elektrohandwerke laut Bundesministerium des Innern systemrelevant

Mit ihrer Arbeit tragen die vom Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) vertretenen Innungsfachbetriebe zur Aufrechterhaltung der Funktionsfähigkeit von Anlagen im Bereich der...

Weiter lesen

Coronavirus und Arbeitsrecht: Das sollten Betriebe wissen

Welche Rechte und Pflichten haben Beschäftigte und Ihre Chefs in Zeiten der Krise? Welche Sonderregeln gelten, wo läuft alles weiter wie gehabt? Was muss der Arbeitgeber tun, um seine Mitarbeiter vor Infektionen zu...

Weiter lesen

So bereiten Sie Ihr Unternehmen bestmöglich auf einen Großschadensfall vor

Handlungsempfehlungen und Checklisten Störfälle, Großschadensfälle und Katastrophen dürfen für ein Unternehmen eine möglichst seltene Ausnahme sein. Trotzdem muss es sich auf solche Fälle vorbereiten. Eine weltweite...

Weiter lesen

Elektrohandwerke kooperieren mit Volkswagen-Tochter Elli

Bild: ZVEHDie neue Partnerschaft soll einen Beitrag zum Auf- und Ausbau der Ladeinfrastruktur leisten und unter anderem die Suche nach spezialisierten Betrieben erleichtern Um das Thema Elektromobilität in Deutschland...

Weiter lesen