Witte GmbH
Aktuelle Meldung

Änderung im Elektrogesetz

08.03.2019

Foto: Bjoern Wylezich/shutterstock.com

 

Auch sogenannte passive Endgeräte werden zukünftig erfasst

Ab dem 1. Mai 2019 fallen Lichtschalter, USB-Kabel, Adapter & Co. unter die Pflichten des ElektroG.

Was sollten Händler beachten?

Händler von Elektrogeräten sind laut ElektroG verpflichtet, gebrauchte Elektroaltgeräte zurückzunehmen. Die Stiftung ear (stiftung elektro-altgeräte register) wies daraufhin, das mit dem 01.05.2019 auch passive Endgeräte als Elektro- oder Elektronikgerät eingestuft werden und damit registrierungs- und meldepflichtig sind. Händler müssen demnach ab Mai auch diese passiven Endgeräte zurücknehmen – soweit sie hierzu verpflichtet sind.

Wichtig ist die Unterscheidung zwischen Endgeräten und Bauteile. Bauteile, wie beispielsweise Kabel als Meterware, Aderendhülsen und Ringkabelschuhe sind auch bei passiven Produkten weiterhin nicht vom ElektroG erfasst. Denn es sollen nur Endgeräte in den Anwendungsbereich fallen. Das sind z. B. fertig konfektionierte Verlängerungskabel, Lichtschalter, Steckdosen und Stromschienen.

Eine Liste mit passiven Geräten, die ab Mai 2019 in den Anwendungsbereich fallen, hat die Stiftung ear HIER veröffentlicht.

Quelle: Mittelstandsverbund ZGV

Aktuelle Meldungen

zum Archiv

Preise für Solarstromspeicher sinken

Foto: dslaven/shutterstock.com Batteriespeicherpreise in den letzten fünf Jahren mehr als halbiert Innerhalb von nur zwei Jahren hat sich der deutsche Heimspeichermarkt verdoppelt. Die Nachfrage nach Solarstromspeichern...

Weiter lesen

Neue Regelung für E-Ladesäulen

Ab 1. April 2019 sind geeichte Messgeräte vorgeschrieben Bislang wurde das Betanken eines Elektroautos nach Zeit und nicht nach Lademenge abgerechnet. Das soll sich bald ändern, denn ab dem 1. April müssen dem neuen...

Weiter lesen

Deutscher E-Planer-Preis 2019

Jetzt bewerben! Ausgezeichnet werden Planungsleistungen im Bereich der Elektroplanung, die eine innovative Lösung für eine Aufgabe in der Gebäudetechnik hervorgebracht haben. Beispiele:Elektroprojekte, die helfen, die...

Weiter lesen

Haftung beim Vertrieb von Elektro- und Elektronikgeräten kann auch Händler treffen

Wann gilt ein Händler als Hersteller und was hat er zu beachten? Registrierungspflicht des Herstellers Gemäß des Elektrogesetzes sind in erster Linie Hersteller von Elektro- und Elektronikgeräten verpflichtet, diese bei...

Weiter lesen