Witte GmbH
Aktuelle Meldung

Abmahnung erteilen - rechtlich sicher und menschlich fair gestalten

17.06.2024

Die Abmahnung ist dein Mittel, um Mitarbeiter über ihr Fehlverhalten zu informieren - inklusive notwendiger Maßnahmen und Konsequenzen.

Die Abmahnung ist dein Mittel, um Mitarbeiter über ihr Fehlverhalten zu informieren - inklusive notwendiger Maßnahmen und Konsequenzen.

Abmahnungen sind ein unangenehmes, aber manchmal notwendiges Thema in deinem Fachbetrieb. Durch die Abmahnung erkennt dein Mitarbeiter sein Fehlverhalten und korrigiert es. Du gestaltest sie nachvollziehbar und beugst Missverständnissen vor. Schaffst eine bessere Arbeitsatmosphäre. Außerdem gibt es Alternativen zur Abmahnung.

Rechtliche Aspekte von Abmahnungen im Handwerk

Jede Abmahnung erfüllt rechtliche Vorgaben. Du informierst deinen Mitarbeiter damit über sein Fehlverhalten. Die Abmahnung muss stets schriftlich erfolgen. In der Abmahnung beschreibst du deren Grund klar und verständlich. Dokumentierst den Vorfall genau. Weiterhin beachtest du diese Aspekte:

  • Die Abmahnung muss konkrete Konsequenzen bei Wiederholung aufzeigen. So bleibt der Prozess fair und transparent.
  • Der Betriebsrat muss bei Abmahnungen informiert werden. Dies schützt vor ungerechtfertigten Maßnahmen.
  • Eine Rechtsberatung kann bei Unsicherheiten helfen. Sie sorgt für rechtliche Sicherheit im Handwerksbetrieb.

Unterschiede zwischen Abmahnung und Ermahnung

Eine Abmahnung ist eine formelle Verwarnung, die die rechtlichen Grundlagen für weitergehende arbeitsrechtliche Maßnahmen wie die Kündigung bildet. Eine Ermahnung erweist sich als weniger formell. Mit der Ermahnung weist du deinen Mitarbeiter auf ein Fehlverhalten hin. Ermahnst ihn zur Verbesserung. Beide Maßnahmen zielen darauf ab, das Verhalten zu korrigieren, jedoch ist die Abmahnung rechtlich bindender und strenger.

Fehlverhalten, die zu Abmahnungen führen

Eine Abmahnung sprichst du aus verschiedenen Gründen aus. Zu den häufigsten Ursachen gehören:

  • Unpünktlichkeit: Der Mitarbeiter erscheint regelmäßig zu spät. Das stört den Betriebsablauf.
  • Wiederholtes Fehlen ohne Krankmeldung: Der Mitarbeiter meldet sich nicht krank, bleibt aber dem Arbeitsplatz wiederholt fern.
  • Unzureichende Arbeitsleistung: Der Mitarbeiter erledigt Aufgaben nicht ordnungsgemäß. Kundenbeschwerden häufen sich.
  • Unangemessenes Verhalten gegenüber Kollegen oder Kunden: Grobe Unhöflichkeit oder Beleidigungen sind inakzeptabel.
  • Verstöße gegen Sicherheitsvorschriften: Der Mitarbeiter ignoriert Anweisungen. Das gefährdet die Arbeitssicherheit.

Gibt es Alternativen zur Abmahnung?

Fehlverhalten ohne eine formelle Abmahnung zu adressieren ist sicherlich kein leichtes Unterfangen. Eine direkte Ansprache hilft aber, die Situation persönlich zu klären. Missverständnisse aus dem Weg zu räumen.

Die klare Kommunikation der Fakten und Regeln steht bei einem solchen Gespräch im Mittelpunkt. Du zeigst deinem Mitarbeiter auf, welches Verhalten problematisch ist.

Motivationsförderung statt Bestrafung kann ebenfalls helfen, Mitarbeiter zu einer positiven Verhaltensänderung zu bewegen. Vorherige Gespräche und bestehende Dokumentationen schaffen Transparenz. Sie machen den Verlauf der Situation nachvollziehbar.

Falls Konsequenzen notwendig sind, erklärst du diese deutlich. Zeigst aber auch Möglichkeiten zur Verbesserung und Unterstützung auf. In einem solchen Austausch hat dein Mitarbeiter die Möglichkeit, seine Sichtweise zu schildern – und damit zur Verbesserung des Arbeitsklimas beizutragen.

Aktuelle Meldungen

zum Archiv

Azubi-Start in deinem Fachbetrieb: Was am 1. Tag wichtig ist!

Ein gelungener Start legt die Basis für eine erfolgreiche Ausbildung. Dies gilt bereits ab dem 1. Tag.Ein gelungener Start legt die Basis für eine erfolgreiche Ausbildung. Dies gilt bereits ab dem 1. Tag. Willkommen an Bord! Der...

Weiter lesen

Weekend Deal Auslosung - Juni 2024

Die Weekend Deal Gewinnlose aus dem Juni wurden gezogen. Zu gewinnen gab es je einen 100,- Euro Gutschein für die Color Line.

Weiter lesen

Das sind die eAcademy Webinare im Juli

Das sind die eAcademy Webinare im Juli 23.07. - Informationswebinar zur eAcademy Lernwelt by MITEGRO 23.07. - Erfahre, wie du deine bestehende Infrastruktur effizienter gestalten und von der HEMSlogic-Lösung profitieren...

Weiter lesen

Danke Torsten, dass du seit 15 Jahren Teil des WITTE-Teams bist!

Danke Torsten, dass du seit 15 Jahren Teil des WITTE-Teams bist! #fachgroßhandel #wittegmbh #elektro #großhandel #elektrogroßhandel #flensburg #15jahre #jubiläum #danke #karrierebeiwitte

Weiter lesen