Witte GmbH
Aktuelle Meldung

20 Prozent mehr öffentliche Ladepunkte

08.01.2019

Foto: buffaloboy/shutterstock.com

 

Derzeit sind 16.100 Ladepunkte im Laderegister des Branchenverbands BDEW registriert, zwölf Prozent...

Derzeit sind 16.100 Ladepunkte im Laderegister des Branchenverbands BDEW registriert, zwölf Prozent davon seien Schnelllader. In den vergangenen fünf Monaten sind demnach 2.600 Ladepunkte neu hinzugekommen. Die Ladesäulen müssen permanent öffentlich zugänglich sein. Sonst gibt es nur die halbe Förderung.

Das entspricht einem Plus von 20 Prozent. Mehr als drei Viertel der Ladesäulen werden laut BDEW von der Energiewirtschaft betrieben. Allerdings kämen in Thüringen, Hamburg und Berlin gerade einmal eine Handvoll Stromer auf einen Ladepunkt, sagt Stefan Kapferer, Vorsitzender der BDEW-Hauptgeschäftsführung.

Die Zahlen vom Kraftfahrtbundesamt: Aktuell sind rund 150.000 Pkw mit Elektro- oder Plug-in-Hybrid-Antrieb gemeldet. Unter den 3,2 Millionen Pkw, die zwischen Januar und November 2018 neu zugelassen wurden, waren gerade einmal 1,6 Prozent elektrisch betriebene Autos. „Die Verbreitung von E-Autos muss schneller vorangehen – sonst wird der Verkehrssektor die Klimaschutzziele 2030 um Lichtjahre verfehlen“, fordert Kapferer. Es fehlten nach wie vor Modelle, die in Preis und Leistung mit Verbrennern konkurrieren könnten.

Das Interesse an Elektromobilität ist dennoch groß: Immerhin haben sich laut einer repräsentativen Umfrage des BDEW bereits 29 Prozent der befragten Personen über Elektroautos informiert.

Quelle: photovoltaik.eu

Aktuelle Meldungen

zum Archiv

Preise für Solarstromspeicher sinken

Foto: dslaven/shutterstock.com Batteriespeicherpreise in den letzten fünf Jahren mehr als halbiert Innerhalb von nur zwei Jahren hat sich der deutsche Heimspeichermarkt verdoppelt. Die Nachfrage nach Solarstromspeichern...

Weiter lesen

Neue Regelung für E-Ladesäulen

Ab 1. April 2019 sind geeichte Messgeräte vorgeschrieben Bislang wurde das Betanken eines Elektroautos nach Zeit und nicht nach Lademenge abgerechnet. Das soll sich bald ändern, denn ab dem 1. April müssen dem neuen...

Weiter lesen

Deutscher E-Planer-Preis 2019

Jetzt bewerben! Ausgezeichnet werden Planungsleistungen im Bereich der Elektroplanung, die eine innovative Lösung für eine Aufgabe in der Gebäudetechnik hervorgebracht haben. Beispiele:Elektroprojekte, die helfen, die...

Weiter lesen

Haftung beim Vertrieb von Elektro- und Elektronikgeräten kann auch Händler treffen

Wann gilt ein Händler als Hersteller und was hat er zu beachten? Registrierungspflicht des Herstellers Gemäß des Elektrogesetzes sind in erster Linie Hersteller von Elektro- und Elektronikgeräten verpflichtet, diese bei...

Weiter lesen