Witte GmbH
Aktuelle Meldung

20 Prozent mehr öffentliche Ladepunkte

08.01.2019

Foto: buffaloboy/shutterstock.com

 

Derzeit sind 16.100 Ladepunkte im Laderegister des Branchenverbands BDEW registriert, zwölf Prozent...

Derzeit sind 16.100 Ladepunkte im Laderegister des Branchenverbands BDEW registriert, zwölf Prozent davon seien Schnelllader. In den vergangenen fünf Monaten sind demnach 2.600 Ladepunkte neu hinzugekommen. Die Ladesäulen müssen permanent öffentlich zugänglich sein. Sonst gibt es nur die halbe Förderung.

Das entspricht einem Plus von 20 Prozent. Mehr als drei Viertel der Ladesäulen werden laut BDEW von der Energiewirtschaft betrieben. Allerdings kämen in Thüringen, Hamburg und Berlin gerade einmal eine Handvoll Stromer auf einen Ladepunkt, sagt Stefan Kapferer, Vorsitzender der BDEW-Hauptgeschäftsführung.

Die Zahlen vom Kraftfahrtbundesamt: Aktuell sind rund 150.000 Pkw mit Elektro- oder Plug-in-Hybrid-Antrieb gemeldet. Unter den 3,2 Millionen Pkw, die zwischen Januar und November 2018 neu zugelassen wurden, waren gerade einmal 1,6 Prozent elektrisch betriebene Autos. „Die Verbreitung von E-Autos muss schneller vorangehen – sonst wird der Verkehrssektor die Klimaschutzziele 2030 um Lichtjahre verfehlen“, fordert Kapferer. Es fehlten nach wie vor Modelle, die in Preis und Leistung mit Verbrennern konkurrieren könnten.

Das Interesse an Elektromobilität ist dennoch groß: Immerhin haben sich laut einer repräsentativen Umfrage des BDEW bereits 29 Prozent der befragten Personen über Elektroautos informiert.

Quelle: photovoltaik.eu

Aktuelle Meldungen

zum Archiv

Mindestvergütung für Azubis ab 2020

Foto: Africa Studio/Shutterstock.com Bundeskabinett beschließt eine Mindestausbildungsvergütung für Lehrlinge und stimmt damit das Handwerk kritisch Der Mindestlohn für Auszubildende soll zukünftig staatlich geregelt...

Weiter lesen

Mindestlohn: Elektroniker können sich bald über mehr Geld freuen

Foto: pixabay.comZum 1. Januar 2020 soll der Mindestlohn für Elektroniker um 4,4 Prozent ansteigen und bis 2024 sogar jährlich erhöht werden Ursprünglich wurde der Mindestlohn im Elektrohandwerk am 1. Juni 1997 eingeführt....

Weiter lesen

Digitale Sprachassistenten

Foto: Zapp2Photo/Shutterstock.comWer interessiert sich für Alexa, Siri & Co.? Sprachassistenten gewinnen weiterhin an zunehmender Beliebtheit. Besonders für die Werbeindustrie sind die digitalen Assistenten von hoher...

Weiter lesen

4. Digitalsymposium des e-ThinkTank MITEGRO:

Digitale Transformation braucht analoges Handeln Unter dem Motto "Digitale Neuausrichtung durch analoges Handeln!" bringt der e-ThinkTank MITEGRO am 7. Mai 2019 im Berliner EUREF-Campus Hersteller und Großhändler der...

Weiter lesen